Die E-Bilanz-Zentrale ab Juli 2013

Die E-Bilanz-Zentrale wird im Juli 2013 mit einer kostenlosen Aktualisierung ausgeliefert. Der Leistungsumfang wird erstmal auf die wesentlichen Funktionen konzentriert. Mit der Jahresversion 2014 wird dieser nochmals erweitert.
 
Die E-Bilanz-Zentrale eröffnet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Eingabe der Stammdaten (Muss-Felder)
  • Automatisierte Zuordnung der Standardkonten auf die Kerntaxonomie (Version 5.1) für die Kontenrahmen SKR03 und SKR04
  • Selbst angelegte Konten können der Kerntaxonomie manuell zugeordnet werden – Gleiches gilt bei der Nutzung eines anderen Kontenrahmens
  • Automatische Saldenübernahme der Buchungssalden in die E-Bilanz
  • Eingabemöglichkeit von Korrekturwerten (um „Davon-Positionen“ auszufüllen oder um Kontensalden aufzuteilen)
  • E-Bilanz kann als pdf gespeichert und ausgedruckt werden
  • Übermittlung inkl. Übertragungsprotokoll

 
Die Funktionen im Überblick
Stammdaten (GCD-Modul): Muss-Felder für

  • Informationen zum Dokument
  • Informationen zum Bericht
  • Informationen zum Unternehmen

Berichtsbestandteile (GAAP-Modul):

  • Bilanz (Schlussbilanz als Einheitsbilanz oder Steuerbilanz) mit GuV
  • Steuerliche Gewinnermittlung für Einzelunternehmen bzw. Personengesellschaften

Kerntaxonomie (Version 5.1)
 
Diese Funktionen folgen im Rahmen der Jahresversion 2014:

  • Übermittlung der Handelsbilanz und Überleitungsrechnung
  • Übermittlung der Eröffnungsbilanz
  • Ergebnisverwendungsrechnung