dakota

Lexware meldecenter

Dakota steht ab dem 01.01.2021 nicht mehr in Ihrem Lexware Programm zur Verfügung. Steigen Sie jetzt auf das Lexware meldecenter um.

Im Dezember können Sie zum letzten Mal Ihre Meldungen an die Annah­me­stelle der Kran­ken­kassen bzw. Sozi­al­ver­si­che­rungs­träger mit dakota versenden. Anschlie­ßend wird dieser Dienst von Lexware nicht mehr unter­stützt. Ab Januar 2021 erfolgt die Sendung der Meldungen ausschließ­lich über den neuen, kosten­freien Service: das Lexware melde­center.

40.000 Kunden nutzen diesen Service bereits und profi­tieren von den folgenden Vorteilen:

  • Kosten sparen: Sie benötigen kein dakota Zertifikat mehr und müssen auch die Verlängerung nicht mehr beantragen.
  • Gleiche Vorgehensweise beim Versand und der Protokollabholung: Wenn Sie bisher dakota verwendet haben, müssen Sie lediglich einmal das Lexware meldecenter aktivieren.
  • Garantiert sicher und verschlüsselter Datenversand: Genau wie dakota erfüllt auch das Lexware meldecenter die technischen Anforderungen der Sozialversicherungsträger (§ 95 SGB IV).
  • Mehr Service und Komfort: Im Bedarfsfall können unsere geschulten Service-Mitarbeiter Sie direkt unterstützen
  • Weniger Aufwand: Wenn Sie bisher über eine Online Ausfüllhilfe (z.B. sv.net) versendet haben, sparen Sie sich den manuellen Aufwand nun komplett und können direkt aus Ihrem Lexware Programm versenden!

Mehr erfahren: https://www.lexware.de/meldecenter

Steigen Sie jetzt um und versenden Sie schon im Dezember die Meldungen an die Kran­ken­kassen bzw. Sozi­al­ver­si­che­rungs­träger über das neue Lexware melde­center.

Lexware meldecenter jetzt nutzen

Lexware meldecenter

Wie schon bei Lexware vor Ort Ende 2019 angekündigt, hat Lexware ein eigenes Meldecenter für die Sozialversicherungsmeldungen entwickelt. Damit können alle Funktionen von dakota übernommen werden, ohne das Sie noch ein entsprechendes Zertifikat benötigen oder verlängern müssen.

Ab sofort kann das Lexware meldecenter von allen Anwendern der Lohnprodukte genutzt werden. Die Umstellung erfolgt nach Aktivierung dabei komplett automatisch.

Ihr Vorteil dabei:

  • Sie benötigen kein Zertifikat oder müssen eine Verlängerung Ihres Zertifikats beantragen.
  • Wenn Sie bisher dakota verwendet haben, ändert sich für Sie an der Vorgehensweise beim Versand Ihrer Meldungen nichts. Sie müssen lediglich einmal das Meldecenter aktivieren.
  • Komfortabler wird für Sie die Servicequalität durch erweiterte Funktionalitäten (z.B. der transparente Meldestatus) und den eigenen Lexware Support.
  • Neu: Wenn Sie bisher kein dakota, sondern sv.net für die Versendung der Meldungen verwendet haben, sparen Sie sich den manuellen Aufwand komplett!

Dakota Sperre in Lexware Anfang Januar 2020

Da für die Versendungen der SV-Meldungen in Lexware in 2020 eine neue Dakota Version benötigt wird, diese aber erst zum 07.01.2020 zur Verfügung stehen wird, gibt es vom 01.01. bis zum Update der Dakota Version (Voraussichtlich 07.01.2020) eine entsprechende Programm-Sperre in den Lexware Lohnprodukten. Das sollte soweit am Anfang des Monats auch für die wenigsten Anwender ein Problem darstellen, allerdings sind davon auch die Sofortmeldungen betroffen. Wer in diesem Zeitraum eine entsprechende Sofortmeldung versenden muss, kann die Meldung dann online über sv.net absetzen.

Wartung des dakota Kommunikationsserver am 01.10.2019

Am 1. Oktober findet in der Zeit von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr eine Wartung des Kommunikationsservers der GKV (dakota) statt. In dieser Zeit können Sie keine dakota Verarbeitungsprotokolle abholen und dakota Meldungen versenden. Davon sind nicht betroffen:

  • Versicherungsnummernabfrage
  • Registrierung Rentenversicherung
  • Hinderungsgründe zur angeforderten Meldung 57
  • euBP Betriebsprüfung

dakota Versand ab 01.01.2016 vorübergehend gesperrt

Da zum 01. Januar 2016 Datensatzänderungen in den SV-Meldeverfahren in Kraft treten und Meldungen, die diese Änderungen nicht berücksichtigen, abgewiesen werden, ist der Versand über Dakota in Lexware vorübergehend gesperrt.

Die Datensatzänderungen sind im Update Januar 2016 – V. 20.01/16.01 enthalten. Die Programmaktualisierung erhalten Sie wie gewohnt im Rahmen der Aktualitätsgarantie voraussichtlich in KW 2 über Lexware Info Service.