AOK

Krankenkassenfusion AOK Nordwest in Lexware

Aktuell erreichen Unternehmen mit Mitarbeitern die in der AOK Nordwest versichert sind ein Schreiben zur Zusammenführung der Datenbestände der Regionen Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe. Hintergrund ist hierbei die Fusion der beiden AOK Krankenkassen, dabei wird in Zukunft die AOK-Betriebsnummer aus Westfalen-Lippe genutzt. Diese Umstellung wird im Lexware lohn+gehalt Programm durch die Funktion Krankenkassenfusion umgesetzt. Allerdings wurde diese Info seitens der AOK sehr kurzfristig eingestellt und die Softwarehersteller haben dies noch gar nicht umgesetzt.

Die Fusion wird zum 01.01.2018 technisch ausgeliefert. Die Annahme und Verarbeitung der Meldung von Lexware Kunden an die AOK Schleswig Holstein ist bis dahin gewährleistet, die Meldungen werden bis dahin noch technisch verarbeitet.