swissbit

Einrichtung TSE für die Kasse bis 31.03.2021

Eigentlich sollten alle elektronischen Kassensysteme bereits bis zum September 2020 mit einer TSE (technischen Sicherheitseinrichtung) installiert sein. Aufgrund diverser Verzögerungen seitens der Behörden, Hersteller und zu guter Letzt auch Corona bedingt, haben die meisten Bundesländer die Nichtbeanstandungsregelung bis zum 31.03.2021 verlängert. Nun naht auch dieser Termin und eine weitere Verlängerung wird es wohl nicht geben. Sollten Sie daher ein elektronisches Kassensystem einsetzen und noch über keine TSE Einheit verfügen, wäre jetzt der Zeitpunkt sich noch kurzfristig darum zu kümmern.

In der Lexware Premium Version der Warenwirtschaft, können Sie ja auch eine Kassenfunktion aktivieren. Die Lexware Version unterstützt schon die TSE Schnittstelle, Sie benötigen lediglich die entsprechende Middleware (meist in Form eine USB Sticks) und müssen sich bei der EFSTA anmelden. Wir bieten unseren Kunden aktuell die Swissbit Middleware an und haben hiermit gute Erfahrungen gemacht.

Eine Anleitung zum kompletten onboarding der TSE für Lexware können Sie direkt hier aufrufen.

Bitte beachten Sie, dass eine zertifizierte TSE, wie auch ein EFSTA Vertrag, zwingend notwendig sind, um
das Kassenmodul in den Lexware premium Programmen gesetzeskonform einzusetzen.