Monats-Archive: Januar 2017

Lohnsteuer 2017

In einigen Fällen wird in der aktuellen Lexware Programmversion die Lohnsteueranmeldung beim Druck nicht richtig dargestellt. Die erste Seite enthält nur die Formularvorlage und auf der zweiten Seite sind die eigentlichen Daten aufgeführt. Allerdings ist die an das Finanzamt gesendete Lohnsteueranmeldung korrekt und wird auch nach dem Versand korrekt ausgegeben.

Das Problem besteht auch nicht, wenn Sie die Lohnsteueranmeldung als PDF in Lexware erstellen.

Differenzen zwischen der Berufsgenossenschaftsliste und dem Lohnnachweis

Teilweise werden bei der “Beitragsabrechnung Lohnnachweis 2016″ für einen oder mehrere Mitarbeiter ein falsches BG-Brutto aufgeführt. Wenn dies der Fall bei Ihnen sein sollte, können Sie folgende Schritte unternehmen um das Problem zu beheben:

Schritt 1)

Ermitteln Sie die betroffenen Mitarbeiter. Erstellen Sie im Abrechnungsjahr 2016 im Menü ‘Berichte’ die ‘Berufsgenossenschaftsliste’. Erstellen Sie im Abrechnungsjahr 2017 im Menü ‘Extras/Dakota’ bei ‘Lohnnachweis Berufsgenossenschaft’ die ‘Beitragsabrechnung Lohnnachweis’. Vergleichen Sie die beiden Berichte.

Schritt 2)

Wechseln Sie in das Abrechnungsjahr 2016. Öffnen Sie bei allen betroffenen Mitarbeitern über die Jahresübersicht den Januar (bzw. den Eintrittsmonat) per Korrekturmodus. Doppelklicken Sie im ‘Laufenden Arbeitsentgelt) auf den Spaltenkopf in der Spalte ‘Betrag’. Schließen Sie das Abrechnungsfenster. Fahren Sie mit dem nächsten Mitarbeiter fort.

Fehlermeldung beim Import einer SEPA-Datei aus Lexware

Aktuell treten Probleme beim Import der SEPA XML Datei aus Lexware in div. Bankprogrammen auf. Die Fehlermeldungen können im Bankprogramm unterschiedlich sein, weisen aber immer auf eine fehlerhafte SEPA.xml Datei hin. Das Problem besteht in dem neuen Pain-Format 001.001.03, speichern Sie daher die Datei bei der Erstellung in Lexware im Pain-Format 001.003.03 ab.

lexware_sepa

Das Problem wird mit einem der kommenden Updates korrigiert.