buchhaltung

GoBD Testate für die Lexware Software

Die Programme Lexware buch­hal­tung, Lexware buch­hal­tung plus und Lexware buch­hal­tung pro werden jedes Jahr von einer unab­hän­gigen Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft im Hinblick auf die Grund­sätze ordnungs­ge­mäßer, DV-gestützter Buch­füh­rungs­sys­teme geprüft.

Hinter­grund
Die ‚Grund­sätze zur ordnungs­mä­ßigen Führung und Aufbe­wah­rung von Büchern, Aufzeich­nungen und Unter­lagen in elek­tro­ni­scher Form sowie zum Daten­zu­griff (GoBD)‘ regeln den Einsatz von Infor­ma­ti­ons­tech­no­logie in der Buch­füh­rung.

Die Lexware Buchhaltungs­pro­gramme werden jedes Jahr von einer unab­hän­gigen Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft im Hinblick auf die Grund­sätze ordnungs­ge­mäßer, DV-gestützter Buch­füh­rungs­sys­teme geprüft. Die Ergeb­nisse der Prüfung werden in einem GoBD-Testat fest­ge­halten.

Über folgenden Link können die die Testate der letzten drei Jahre direkt selber abrufen:
https://www.lexware.de/gobd-testat-lexware-buchhalter/

Lexware Update zum Juni und Juli

In der zweiten Jahreshälfte treten im Bereich Lohn und Gehalt gesetzliche Änderungen in Kraft. Damit Sie gesetzeskonform weiterarbeiten, stellt Lexware Anfang Juni und Juli entsprechende Updates direkt im Programm zur Verfügung. Zusätzlich sind in den Modulen buchhaltung und warenwirtschaft weitere Programm-Updates enthalten. Wir stellen Ihnen die Neuerungen hier kurz vor, eine komplette Übersicht können Sie diesem PDF entnehmen.

 

Änderungen im Bereich der Lohn und Gehaltsabrechnung:

– ab 01.07.2019 Änderung in der Gleitzone, die Obergrenze wird auf 1300 Euro angehoben

– Bescheingung A1 Entsendung kann ausgedruckt werden

– Neuer Datensatz-Betriebsdaten (DSBD) ab 01.07.2019

– Anpassung bei der DEÜV

– Stammdaten zu Krankenkassen und Unfallversicherung aktualisiert

 

Änderungen im Buchhaltung

– Erweiterung der Belegnummernlänge von 10 auf 20 Stellen

– E-Bilanz Taxonomie 6.2

– DATEV Multi-Import

– Steuerberater-Angaben in Formulare einfügen

 

Änderungen in der Warenwirtschaft

– Mehr Möglichkeiten beim E-Mail-Versand über Outlook

– Änderungen im Rahmen der DSGVO

– Neue Checkbox für obsolete Aufträge für Lieferrückstände

– neue Möglichkeiten in LexView

 

Lexware Februar Update 2019

Voraussichtlich zum 07.02.2019 wird von Lexware das Februar Update über die LISA zur Verfügung gestellt. Hierbei werden mit diesem Update folgende Punkte umgesetzt (je nach Lexware Variante kann es hierbei aber programmtechnisch zu Unterschieden kommen):

Im Bereich Buchhaltung:

  • Aktuelle Kontenpläne (hierbei dann nicht die Kontenaktualisierung im Programm vergessen!)
  • DATEV Schnittstelle angepasst an die Version 7.0
  • Die Rechte für die Saldenneuberechnung wurden standardmäßig den generellen Rechten für den „Buchhaltungsleiter“ zugeordnet (nur Pro/Premium)

Im Bereich Faktura/Warenwirtschaft:

  • Bei der Textbausteinverwaltung stehen Ihnen im Bereich E-Mail weitere Variablen zur Verfügung, z. B. Auftragsname, Ansprechpartner und Auftragsfreifelder.
  • Mit der neuen Funktion „Datei anfügen“ können Sie mehrere Anlagen per E-Mail zu versenden.
  • DATEV Schnittstelle angepasst an die Version 7.0
  • Zahlungsart in Abo-Vorlagen aktualisieren (nur Pro/Premium)

Im Bereich Lohn und Gehalt:

  • Monatswechsel in den Februar freigeschaltet
  • allgemeine Programmverbesserungen

GoBD Testate für Lexware buchhalter

Die Programme Lexware buchhalter, Lexware buchhalter plus und Lexware buchhalter pro werden jedes Jahr von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Hinblick auf die Grundsätze ordnungsgemäßer, DV-gestützter Buchführungssysteme geprüft.

Verfügbare Testate

Aktuell stehen folgende Testate zur Verfügung:

Produkt Version
Lexware buchhalter 2015, 2016, 2017
Lexware buchhalter plus 2015, 2016, 2017
Lexware buchhalter pro 2015, 2016, 2017

 

Hinweis Lexware buchhaltung 2018
Die GoBD Testate für die Versionen 2018 sind voraussichtlich Ende Oktober verfügbar. Da die Zertifikation immer erst nach Fertigstellung der Version bei einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Auftrag gegeben werden kann, und dann von den freien Terminen der Prüfungsgesellschaft abhängig ist, können wir die  Zertifikate nicht früher zur Verfügung stellen.

Sie können die Testat hier bei Lexware direkt aufrufen.

 

Lexware Update zum 05.07.2018

Am 05.07.2018 erscheint das Lexware Juli Update mit folgenden Änderungen:

 

Im Bereich Buch­hal­tung

  • E-Bilanz: Die Prüfung des Anlagespiegels in der Taxonomie 6.1 wurde erweitert.
  • Datenschutzgrundverordnung: Bei der Erteilung einer Auskunft werden Kreditkarteninformationen berücksichtigt.
  • Onlinebanking: Das Problem mit dem Abgleich der Kontobewegungen ist behoben.

Im Bereich Faktura&Auftrag bzw. Warenwirtschaft

  • Bereitstellung aktualisierter Auftragsverarbeitungs-Verträge im Zuge der EU-DSGVO: Als Hersteller sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, allen Nutzern von Services (Lexware mobile, Lexware eRechnung/poststelle, Lexware adress-check und Lexware datensicherung online), die personenbezogene Daten verarbeiten, einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag anzubieten. Nach dem Update müssen Sie für die weitere Verwendung dieser Services dem jeweiligen Vertrag pro Service zustimmen.
  • EU-DSGVO: Weitere Optimierungen u.a. im Bereich Protokollierung.
  • Internetmarke der Deutschen Post AG:  Die Mustermarke für den Testdruck wurde ausgetauscht. Beachten Sie, dass Sie beim Druck der richtigen Internetmarke die Option „Endgültige Druckausgabe“ wählen. Nur dann wird die gültige Internetmarke gedruckt.
  • Formularassistent freie Absenderzeile: Ab sofort können Sie dort 80 Zeichen (statt bisher 50 Zeichen) eingeben.
  • Weitere Optimierungen u.a. im Bereich Berichte, Mahnwesen, Import von Belegen aus Lexware mobile.

Im Bereich Lohn&Gehalt

  • Datenschutzgrundverordnung: Auskunftspflicht im rtf-Format enthalten
  • Kassenfusion AOK Nordost zum 01.07. (technische Bestandszusammenführung)
  • Änderungen von Gefahrtarifstellen der Unfallversicherungen
  • Anpassung Datensätze für Entgeltersatzleistung zum 01.07.
  • Diverse Programmverbesserungen

 

Lexware Buchhaltung: Liste der Kontobewegungen nach Abholung der Kontoauszüge leer

Hier als Follow up zum Eintrag von gestern:

Lexware stellt als Abhilfe im Juli ein Update zur Verfügung, mit dem der Abgleich der Kontobewegungen wieder möglich ist.

Das Update Juli wird automatisch angeboten und installiert. Falls Sie die Installationsautomatik deaktiviert haben, installieren Sie das Update über das Menü ‚? – Software aktualisieren‘.

Holen Sie nach der Installation des Updates Juli den Kontoauszug nochmals ab, sodass die Kontobewegungen eingelesen werden.

Problem

Sie holen Kontoauszüge im Zahlungsverkehr ab.

Anschließend sollen die Kontobewegungen abgeglichen werden.

Unter ‚Buchen – Online-Kontoauszug abgleichen‘ sind die neu abgeholten Kontobewegungen nicht aufgelistet.

Lexware eBook kontieren und buchen

Lexware bietet im Rahmen „Praxiswissen für Unternehmer“ aktuell ein eBook zum Thema „Kontieren und buchen“ an. Autor Elmar Goldstein hat in diesem Buch die in der Praxis häufigsten Kontierungsprobleme, systematisch nach Geschäftsvorfällen eingeteilt.

Welches Konto ist denn jetzt das Richtige? Wie lautet der zugehörige Buchungssatz? Wie unterscheiden sich die einzelnen Konten?

  • Erlöse, Kosten, Zinsen und Aufwendungen richtig verbuchen
  • Betriebliche Vorgänge nachvollziehen und einordnen
  • Inklusive Industriekontenrahmen und BGA Groß- und Außenhandel Rahmen

Eine Leseprobe können Sie hier direkt öffnen – Bestellen können Sie das eBook direkt auf der Lexware Seite.

Lexware Update April 2018

Seit dem 09.04.2018 steht über den Lexware Info Service (LISA) für die meisten Lexware Programme das April Update zur Verfügung, mit der Installation steht die Version dann auf 18.03 (bei Pro und Premium) bzw. 22.03/23.03 (Einzelplatzversion).

Folgende Änderungen sind in dem Update enthalten:

Bei der Lexware Buchhaltung:
– Behebung von Problemen im Bereich der DATEV Schnittstelle
– Behebung von Problemen im Bereich der Umsatzsteuererklärung

Bei dem Lexware lohn+gehalt:
– neue Datenannahme- und Verteilsteller für die AOK Sachesen-Anhalt ab 08.05.2018
– Anpassung für Einkommensbescheinigung im Modul des Bescheinigungswesens durchgeführt
– weitere Programmverbesserungen

Bei der Lexware warenwirtschaft:
– bearbeiten von lagergebuchten Belegen (wie z.B. Lieferschein) ist wieder möglich, ohne Meldung bei niedrigem Lagerbestand und zurücksetzen der Positionsmenge. Falls Sie übergangsweise die Option „negativen Lagerbestand zulassen“ aktiviert haben, kann diese Option wieder deaktiviert werden.

Lexware Februar Update 2018

Das Lexware Februar Update steht nun für alle Module zur Verfügung und wird über den Lexware Info Service (LISA) angeboten.

Das Update bringt folgende Änderung für Sie mit:

Anlagenverwaltung:

– Neue Anlagenbäume für die DATEV SKR 2018

Buchhaltung:

– Überarbeitung aller aktiven Kontenpläne

Lohn und Gehalt:

– diverse Programmverbesserungen (vor allem Performance)

– Verbesserung der Programmstabilität

Reisekosten:

– Aktualisierung Kontenzuordnung für DATEV-Export und Übertragung der Buchungslisten

Warenwirtschaft/Faktura:

– Mehrlagerfähigkeit auch bei Serien.- und Chargennummernveraltung (Premium Version)

– Anpassung im Zuge der Aufbewahrungspflichten

– Optimierungen im Bereich der Buchungsschnittstelle zur Lexware Buchhaltung

Optimierung der Buchung von Anzahlungen/Abschlagsrechnungen in Lexware

Auf vielfachen Kundenwunsch wurde mit dem April Update für alle Buchhalter Versionen (plus/pro/premium) die Berechnung in Bezug auf Buchungen von erhaltenen Anzahlungen bzw. Abschlagsrechnungen optimiert. Betroffen sind hierbei Buchungen auf die Konten mit der Kategorie „Erhaltene Anzahlungen“, es werden jetzt auch Buchungen gegen Debitorenkonnten direkt unterstützt.