Lexware

PDF Erstellung im Bescheinigungswesen

Im Lexware Bescheinigungswesen können Sie die Belege nicht als PDF ausgegeben, da das Bescheinigungswesen nicht über einen eigenen Druckassistenten bzw. Druckdialog verfügt.

Sie können jedoch in der Windows-Systemsteuerung, Geräte und Drucker, vorübergehend den Lexware PDF Export als Standarddrucker einstellen.

Dann klappt das mit dem PDF über die Grundeinstellungen im System. Nicht vergessen: Nach dem Druck der Bescheinigung den alten Standarddrucker wieder einstellen, damit alle anderen Dokumente gedruckt werden können.

Kostenlose online Schulungen der Lexware Akademie

Die Lexware Akademie bietet in den nächsten Tagen zwei kostenlose online Schulungen an, wenn die Schulungen zeitlich nicht passen, finden Sie auf den jeweiligen Seiten wenige Tage später auch die Aufzeichnung als Video:

„Coronavirus und Arbeitsrecht: Ihre Pflichten als Arbeitgeber“

Termin: 24.03.2020 um 10:00 Uhr

Hier anmelden

„Corona-Krise: So können Unternehmen finanzielle Risiken vorbeugen“

Termin: 30.03.2020 um 10:00 Uhr

Hier anmelden

Lexware Sonderseite zum Coronavirus

Das Coronavirus führt gerade überall zu großer Verunsicherung. Auch Arbeitgeber müssen sich jetzt mit vielen neuen Fragen auseinandersetzen: Wie kann ich meine Mitarbeiter schützen? Was muss ich tun, wenn ein Kollege erkrankt? Muss ich meinen Angestellten auch dann Lohn zahlen, wenn sie aufgrund des Virus nicht arbeiten können? Antworten zu den drängendsten Fragen rund um das Coronavirus lesen Sie auf der Sonderseite von Lexware zum Thema Coronavirus.

Jahresabschlussarbeiten in Lexware lohn+gehalt

Lexware stellt Ihnen mit einem PDF die wichtigsten Termine und Abschlussarbeiten für den Bereich Lohn+Gehalt zur Verfügung. Diese Dokument wird Ihnen auch direkt im Programm mit dem Monatswechsel in den Dezember angeboten. Diese PDF können Sie natürlich auch gerne hier runterladen.

Dakota Sperre in Lexware Anfang Januar 2020

Da für die Versendungen der SV-Meldungen in Lexware in 2020 eine neue Dakota Version benötigt wird, diese aber erst zum 07.01.2020 zur Verfügung stehen wird, gibt es vom 01.01. bis zum Update der Dakota Version (Voraussichtlich 07.01.2020) eine entsprechende Programm-Sperre in den Lexware Lohnprodukten. Das sollte soweit am Anfang des Monats auch für die wenigsten Anwender ein Problem darstellen, allerdings sind davon auch die Sofortmeldungen betroffen. Wer in diesem Zeitraum eine entsprechende Sofortmeldung versenden muss, kann die Meldung dann online über sv.net absetzen.

Lexware Updates 2020

Seit letzter Woche haben wir mit der Verteilung der Lexware Updates für 2020 begonnen. Wie im jeden Jahr werden die verschiedenen Software Varianten suzektiv ausgeliefert, dabei starten die Einzelplatzversionen gefolgt von den Mehrplatz (Pro/Premium) Versionen. Gewohnt erhalten Sie bei Bezug durch uns, eine E-Mail mit dem Link für das Programm-Update und Ihren Lizenz-Code. Bitte beachten Sie, das eine sofortige Installation nicht unbedingt notwendig ist und wir auch nicht unbedingt empfehlen. Voraussichtlich am 7./.8. Januar wird es das Januar Update für die 2020er Versionen geben, hier werden dann die meisten wichtigsten Funktionen wie z.B. die Steuererklärungen oder der aktualisierte Kontenrahmen eingespielt. Hierzu erfahren Sie auf unseren Lexware vor Ort Veranstaltungen alle wichtigen Infos. Bitte beachten Sie auch, wenn Sie ein Zusatzprogramm für Lexware von uns einsetzen, dieses ebenfalls mit zu aktualisieren, da ansonsten eine Funktion nicht mehr gewährleistet werden kann.

Lexware Zusatztools – Update 2020 inklusive

Mit unseren Lexware Zusatztools bieten wir Ihnen praktische und einfache Zusatzfunktionen an, die Ihr Arbeiten einfacher und anpassbarer macht. Um die Funktionen der Lexware Zusatztools sicher und zuverlässig zu machen, gibt es auch hierfür für jede Lexware Jahresaktualisierung ein entsprechendes Update. Bei Erwerb eines unserer Lexware Zusatztools im letzten Quartal 2019, ist das entsprechende Update für 2020 bereits enthalten! Somit können Sie auch in 2020 sicher weiter arbeiten.

A1 Bescheinigung – was ist das genau?

Arbeitnehmer im Auslandseinsatz müssen eine sogenannte A1-Bescheinigung mit sich führen. Wird ein vorübergehend im Ausland beschäftigter Arbeitnehmer ohne A1-Bescheinigung erwischt, droht ein schmerzhaftes Bußgeld.

Die Vorschriften des A1-Verfahrens gelten seit Mai 2010. Seither ist die Entsendebescheinigung („A1-Bescheinigung“) für jede vorübergehende Beschäftigung im EU-Ausland und einigen weiteren Staaten Pflicht. Betroffen sind z. B. Betriebe

  • in denen Geschäftsreisen ins Ausland anfallen
  • die Aufträge im Ausland annehmen
  • mit Arbeitnehmern im Auslandseinsatz (Speditionen und Busunternehmen)

Die A1-Bescheinigung bestätigt den kontrollierenden Stellen im Ausland, dass der Arbeitnehmer der deutschen Sozialversicherung untersteht.

Die A1-Bescheinigung ist für den Auslandseinsatz in allen Mitgliedstaaten der EU, in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (Island, Liechtenstein, Norwegen) und in der Schweiz zu beantragen.

Wo die A1- Bescheinigung zu beantragen ist, hängt davon ab, wie der Arbeitnehmer krankenversichert ist. Zuständig ist

  • bei gesetzlich Versicherten die jeweilige Krankenkasse
  • bei privat Versicherten die entsprechende Rentenversicherung, z.B. die Deutsche Rentenversicherung oder die DRV Knappschaft Bahn-See
  • bei privat Versicherten, die Mitglied in einem berufsständigen Versorgungswerk sind (z. B. Tierärzte, Steuerberater) die Arbeitsgemeinschaft Berufsständischer Versorgungseinrichtungen

Mit Lexware lohn+gehalt können Sie die A1-Bescheinigung elektronisch erstellen und versenden. Hierzu gibt es ein Schulungsvideo und weiterführende Informationen.

Lexware Update online Banking

Der Setup-Assistent erscheint und möchte eine Installation für Lexware online banking 2019 durchführen.

Bei der Onlinebanking-Installation handelt es sich um ein kostenfreies Update anlässlich der neuen europäischen Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2) für Ihr Lexware-Programm.

Lexware ist verpflichtet das Programm an allen Stellen auf dem neusten Stand zu halten, auch dann, wenn Sie die Onlinebanking-Schnittstelle nicht nutzen sollten.

Wir bitten Sie deshalb, dass Sie die Installation dieses Updates durchführen. Für die Installationsind Administrator-Rechte erforderlich.

GoBD Testate für die Lexware Software

Die Programme Lexware buch­hal­tung, Lexware buch­hal­tung plus und Lexware buch­hal­tung pro werden jedes Jahr von einer unab­hän­gigen Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft im Hinblick auf die Grund­sätze ordnungs­ge­mäßer, DV-gestützter Buch­füh­rungs­sys­teme geprüft.

Hinter­grund
Die ‚Grund­sätze zur ordnungs­mä­ßigen Führung und Aufbe­wah­rung von Büchern, Aufzeich­nungen und Unter­lagen in elek­tro­ni­scher Form sowie zum Daten­zu­griff (GoBD)‘ regeln den Einsatz von Infor­ma­ti­ons­tech­no­logie in der Buch­füh­rung.

Die Lexware Buchhaltungs­pro­gramme werden jedes Jahr von einer unab­hän­gigen Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft im Hinblick auf die Grund­sätze ordnungs­ge­mäßer, DV-gestützter Buch­füh­rungs­sys­teme geprüft. Die Ergeb­nisse der Prüfung werden in einem GoBD-Testat fest­ge­halten.

Über folgenden Link können die die Testate der letzten drei Jahre direkt selber abrufen:
https://www.lexware.de/gobd-testat-lexware-buchhalter/