GoBD

GoBD Testate für Lexware buchhalter

Die Programme Lexware buchhalter, Lexware buchhalter plus und Lexware buchhalter pro werden jedes Jahr von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Hinblick auf die Grundsätze ordnungsgemäßer, DV-gestützter Buchführungssysteme geprüft.

Verfügbare Testate

Aktuell stehen folgende Testate zur Verfügung:

Produkt Version
Lexware buchhalter 2015, 2016, 2017
Lexware buchhalter plus 2015, 2016, 2017
Lexware buchhalter pro 2015, 2016, 2017

 

Hinweis Lexware buchhaltung 2018
Die GoBD Testate für die Versionen 2018 sind voraussichtlich Ende Oktober verfügbar. Da die Zertifikation immer erst nach Fertigstellung der Version bei einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Auftrag gegeben werden kann, und dann von den freien Terminen der Prüfungsgesellschaft abhängig ist, können wir die  Zertifikate nicht früher zur Verfügung stellen.

Sie können die Testat hier bei Lexware direkt aufrufen.

 

Aktueller Fall: GoBD Prüfung

Bei einer Vielzahl von Lexware vor Ort Veranstaltungen und auch eigenen Workshops zu diesem Thema, haben wir Sie ja schon zu den Bereich der GoBD informiert und sensibilisiert. Aktuell gibt es ein sehr informatives Video, welches die Auswirkungen der GoBD in Bezug auf Betriebsprüfungen zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=VnofGtDXdkI

Praxistest 06/16: Starfinder – Digitales Archiv

it-teamworker-Praxistest-bea-680x330

Der Verbund IT-Teamworker hat das digitale Archiv StarFinder getestet und mit der Qualität “sehr gut” ausgezeichnet. Den kompletten Bericht können Sie hier nachlesen.

Die IT-Teamworker sind eine Kooperationsgemeinschaft von kompetenten und zuverlässigen IT-Systemhäusern und IT-Diensteistern, die sich zu einem bundesweiten Netzwerk verbunden haben. Sie betreuen bundesweit über 12.000 kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler, Steuerberater und Kanzleien.

Spielregeln der digitalen Archivierung

Die 10 Spielregeln der digitalen Archivierung

  1. Die Elektronische Archivierung ist technologieneutral.
  2. Die Archivierung von Belegen hat zeitnah zu erfolgen.
  3. Die elektronische Archivierung muss eine Unveränderbarkeit sicherstellen.
  4. Archivierte Objekte müssen mit einem Index versehen werden.
  5. Elektronisch archivierte Objekte müssen lesbar und auswertbar bleiben.
  6. Steuerrelevante Daten dürfen im elektronischen Archivsystem aufbewahrt werden.
  7. Elektronisch archivierte Objekte unterliegen der Betriebsprüfung.
  8. Das elektronische Archivsystem darf vom Betriebsprüfer genutzt werden.
  9. Die elektronische Archivierung darf unter bestimmten Voraussetzungen auch im Ausland erfolgen.
  10. Das elektronische Archivierungsverfahren ist zu dokumentieren.

Quelle: Bitkom

Ein Muss: die Verfahrensdokumentation

Soweit Authentizität und Integrität von buchungsrelevanten Belegen und Dokumenten in Papierform gewahrt bleiben, dürfen diese digital archiviert und anschließend entsorgt werden (Ersetzendes Scannen).

Wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der neuen Vorschriften ist die „Verfahrensdokumentation“. In der Verfahrensdokumentation müssen Unternehmen genau beschreiben, wie Belege und Dokumente erfasst, empfangen, digitalisiert, verarbeitet, ausgegeben und aufbewahrt werden.  Die Verfahrensdokumentation soll den kompletten organisatorischen und technischen Prozess der digitalen Archivierung innerhalb eines Unternehmens darstellen.

Hier finden Sie eine Musterverfahrensdokumentation zum Download!

Sie möchten mehr über digitale Archivierung erfahren?

http://www.digitale-archiv.de

 

Lexware und die GoBD

Lexware hat eine gute “kompakte” Zusammenfassung der GoBD auf deren Webseiten zur Verfügung gestellt. Das PDF können Sie hier direkt runterladen. Sprechen Sie uns zum Thema GoBD und Archivierungspflichten sehr gerne direkt an, wir haben hier inzwischen eine Vielzahl von Schulungen und Workshops veranstaltet und können praktischen Inhalte vermitteln.

GoBD und der DATEV Export

Die seit 01.01.2015 geltende GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) schreibt vor, das bereits journalisierte Buchungen auch nach einem Ex- oder Import in einer anderes Programm (hier z.B. DATEV), nicht mehr verändert oder gelöscht werden dürfen. Ab 2016 wird daher der DATEV Export in den Lexware Produkten entsprechend angepasst sein.